Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Teratologie

Lehre von Fehlbildungen 

Die Teratologie befasst sich mit Fehlbildungen im Rahmen der normalen Entwicklung des Menschen, im engeren Sinn eines Embryos. Faktoren für Fehlbildungen können genetische Erkrankungen sein; wirken Faktoren „von außen“ ein, werden sie Teratogene genannt (z.B. chemische Stoffe). 

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen