Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Trauma

akute Gewebeschädigung beziehungsweise Verletzung durch Einflüsse von außen

Körperliche Verletzungen können durch folgende Einwirkungen verursacht werden:
mechanisch: z.B. Schläge, Stöße oder Stürze;
thermisch: Hitze oder Kälte;
chemisch: z.B. starke Säuren, Laugen oder ätzende Substanzen;
strahlenbedingt: z.B. Reaktorunfälle etc.;
akustisch: hohe Schalldruckpegel („Schalltrauma").
Sind mehrere Organe oder Regionen des Körpers betroffen, spricht man von einem Polytrauma.

Zu einem psychischen Trauma kann es bei erheblicher seelischer Belastung kommen.
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse