Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Septischer Schock

durch Krankheitserreger bedingte Gefäßlähmung mit Blutdruckabfall

Die Sepsis wird umgangssprachlich als Blutvergiftung bezeichnet. Bei einer Sepsis kann das Immunsystem Krankheitserreger nicht mehr in „Schach“ halten. Es kommt zu einer überschießenden Immunantwort. Die Folge ist die vermehrte Produktion einer chemischen Verbindung die zur Gefäßlähmung in den Extremitäten führt. Dieser Blutdruckabfall führt zur verminderten Versorgung mit sauerstoffreichem Blut im Körper.

Artikel zu diesem Thema

Krankheiten

Notfall: Blutungen

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen