Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

systemisch

ein gesamtes Organsystem oder den ganzen Organismus betreffend

Der Begriff systemisch wird in der Medizin z.B. im Zusammenhang mit der Behandlung von Arzneimitteln sowie Krankheiten verwendet. Eine systemische Therapie mit Medikamenten bedeutet, dass diese entweder über den Darm aufgenommen werden (z.B. Tabletten) oder unter Umgehung des Darms (z.B. als Infusion) in den Körper gelangen. Unterschieden wird diese Anwendungsform von lokaler (topischer) Therapie, bei der direkt der Krankheitsherd behandelt wird (z.B. Salbe auf eine entzündete Stelle aufgetragen).

Beispiele für systemische Erkrankungen sind etwa Diabetes mellitus oder Rheuma, da diese sich mehr oder weniger spezifisch auf den gesamten Organismus auswirken. Eine Anämie ist ein Beispiel für ein Organsystem betreffende systemische Erkrankung. Das erkrankte Organsystem ist in diesem Fall das Blut.
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen