Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Surfactant

Substanz zur Verringerung der Oberflächenspannung von Lungenbläschen

Surfactant (Surface active agent) wird von den Lungenzellen produziert. Die Substanz verringert die Oberflächenspannung der Lungenbläschen (Alveolen), damit sich die Lunge gut entfalten kann. Bei einem Mangel kollabieren die Alveolen, es kommt zu Atemnot. So ist z. B. bei Frühgeborenen die Entwicklung eines mitunter lebensbedrohlichen Surfactantmangel-Syndroms möglich, falls die Lungen noch nicht ausgereift sind. Zur Vorbeugung können der werdenden Mutter bei drohender Frühgeburt Glucocorticoide (Kortison) verabreicht werden. Möglich ist auch eine direkte Gabe von Surfactant an das Neugeborene.
Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen