Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Steigbügelplastik

Operation an einem der Ohr-Gehörknöchelchen 

Die Steigbügelplastik (Stapesplastik, Stapedektomie, Otoskleroseoperation) bezeichnet eine Operation im Ohr, bei der der Steigbügel (eines der drei Gehörknöchelchen) durch eine Prothese ersetzt wird. Dies ist speziell bei bestehender Schwerhörigkeit notwendig, die durch das Krankheitsbild der Otosklerose verursacht wird. Bei der Otosklerose verknöchern das Mittel- und/oder das Innenohr was, dazu führen kann, dass der Steigbügel unbeweglich wird. Diese Unbeweglichkeit verursacht die Schwerhörigkeit.   

Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen