Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Skoliose

Wirbelsäulenverkrümmung

Eine Skoliose ist eine seitliche Abweichung der Wirbelsäule von der Längsachse. Gleichzeitig kommt es zu einer Verdrehung der Wirbelkörper und einer Versteifung in diesem Bereich der Wirbelsäule. Eine Skoliose kann angeboren sein, u.a. im Zusammenhang mit verschiedenen Erkrankungen (z.B. von Muskeln oder des Nervensystems), im Rahmen von Verletzungen oder idiopathisch (ohne erkennbare Ursache) auftreten.

Artikel zu diesem Thema

Krankheiten

Die Wirbelsäule

Krankheiten

Skoliose: Therapie

Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen