Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Sequester

abgestorbenes Gewebe-/Organstück

Ein Sequester ist nicht mehr durchblutet, vom umliegenden Gewebe getrennt und neigt zu Infektionen. Beispiele dafür sind:
tote Knochenstücke infolge von Osteomyelitis (infektiöse Entzündung des Knochenmarks/Knochens) oder
ein Bandscheibenvorfall, der in den Wirbelkanal ragt und die Verbindung zur Bandscheibe verloren hat.
Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen