Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Sarkopenie

altersbedingter Abbau der Skelettmuskulatur

Unter Sarkopenie versteht man den durch Verschleiß und Alterserscheinungen entstehenden Verlust von Skelettmuskulatur. Durch diesen Muskelschwund nimmt die Bewegungsfähigkeit ab und die Sturzgefahr zu. Gezieltes Krafttraining (z.B. im Rahmen einer Physiotherapie) kann zu einer Besserung führen. Ausgewogene, dem Alter angepasste Ernährung ist ebenfalls hilfreich, um wieder zu Kräften zu gelangen. Chronische Krankheiten (z.B. an Herz, Niere), Bewegungsmangel oder die Einnahme von Medikamenten (z.B. Kortison) können Sarkopenie begünstigen.

Artikel zu diesem Thema

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen