Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Serotoninsyndrom

Symptome aufgrund der Wirkungsverstärkung von Serotonin

Das sogenannte Serotoninsyndrom (Serotonerges Syndrom) kann etwa als unerwünschte Arzneimittelnebenwirkung bei bestimmten Medikamenten aufgrund der Anhäufung serotonerg wirksamer Substanzen im Körper entstehen. Serotonerge Substanzen verstärken die Wirkung von Serotonin. Typische Leitsymptome sind Fieber, neuromuskuläre (Nerven und Muskeln betreffende) Symptome und psychiatrische Auffälligkeiten. 

Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen