Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Retina

Netzhaut

In der Netzhaut liegen spezialisierte Nervenzellen. Diese nehmen Lichtimpulse auf, wandeln sie in elektrische Impulse um und leiten sie über den Sehnerv ins Sehzentrum des Gehirns weiter. Dort entstehen dann die Bilder, die wir sehen. Die Stelle, an welcher der Sehnerv in das Auge eintritt, wird als „blinder Fleck“ bezeichnet, da hier keine Lichtrezeptoren liegen. Dieser Fleck wird aber beim Sehen nicht wahrgenommen, da das Gehirn an dessen Stelle Informationen einfügt.
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen