Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

RERA (respiratory effort related arousal)

Nächtliche Atmungsanstrengungen, die zu einem Weckreiz führen.

RERA können im Schlaflabor (Polysomnographie) gemessen werden. Es handelt sich um Schlafphasen, in denen Betroffene erhöhte Atemarbeit leisten müssen und dadurch leichter weckbar sind (Arousal). Hierdurch wird die Schlafqualität negativ beeinflusst. Im Schlaflabor (Polysomnographie) kann die Anzahl und die Qualität der Arousals gemessen werden. Ein Arousal ist definiert als eine mindestens zehn Sekunden lange Verringerung des gemessenen Luftstroms der Atemzüge ohne gleichzeitigem Abfall der Sauerstoffsättigung. Die damit verbundene erhöhte Atemanstrengung führt zu einer Weckreaktion aus dem Schlaf.

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen