Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Psychose

Störung der Wahrnehmung und des Denkens

Unter einer Psychose versteht man einen psychischen Zustand, der bei verschiedenen Erkrankungen auftreten kann. Dabei kommt es zu einer Störung der Wahrnehmung, des Erlebens sowie des Denkens. Dazu zählen etwa Wahnvorstellungen (z.B. Verfolgungswahn, Größenwahn, Eifersuchtswahn) oder Halluzinationen (Sinnestäuschungen). 

Die Ursachen sind sehr vielfältig – etwa organische Erkrankungen des Gehirns (z.B. Epilepsie, Gehirntumor), Drogeneinnahme, Schizophrenie, bipolare Erkrankung, schwere Depression.

Psychotische Symptome sollten immer ärztlich abgeklärt werden. Sie können auch im Rahmen eines Psychiatrischen Notfalls auftreten und erfordern dann unverzüglich medizinische Hilfe.
Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen