Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Prionen

Infektiöse Eiweiße

Prionen (proteinaceous infectious particles) bezeichnen bestimmte ansteckende krankheitserregende Eiweiße, die bei Menschen und Tieren Krankheiten auslösen können. Speziell ist, dass nach heutigem Wissensstand diese im Vergleich zu Viren, Bakterien oder Pilze über keine DNA bzw. RNA verfügen. Zu den ausgelösten Krankheiten zählen bestimmte Krankheiten des Gehirns wie z.B. die übertragbaren spongioformen Enzephalopathien. Zu diesen zählen unter anderem der bei Rindern vorkommende  „Rinderwahnsinn (BSE) und die beim Menschen vorkommende Creutzfeldt-Jakob-Krankheit.

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen