Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Prolaktin

Hormon

Prolaktin wird in der Hypophyse (Hirnanhangsdrüse) gebildet. Nach der Geburt setzt unter Wirkung dieses Hormons die Milchproduktion ein. Zudem fördert es z.B. das Wachstum – etwa der Brustdrüse.

Eine klinische Bedeutung hat Prolaktin im Zusammenhang mit Hyperprolaktinämie (ein Zuviel von Prolaktin) und dem Prolaktinom (gutartiger prolaktinproduzierender Tumor der Hypophyse).
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen