Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Phthalate

Weichmacher

Phthalate werden als Weichmacher eingesetzt, z.B. in Kunststoffen (PVC), in Fußböden oder Kunststoffverkleidungen. Sie finden auch als Zusatzstoff in Farben, Lacken, Dispersionen, Lösungsmitteln, Textilhilfsmitteln, Arzneimitteln oder kosmetischen Präparaten (z.B. in Parfüms, Deodorants, Nagellacken etc.) Verwendung. Phthalate können Dermatitis, Nieren- und Leberschäden sowie Leberkrebs verursachen. Hohe Konzentrationen in Innenräumen führen zu einem höheren Asthma- und Allergierisiko. Der Einsatz von Phthalaten unterliegt in der EU gesetzlichen Bestimmungen.
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen