Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Palatoschisis

angeborene Fehlbildung des Gaumens

Eine Gaumenspalte (Palatoschisis, Uranoschisis) ist eine angeborene Spaltfehlbildung im weichen Gaumen, kann aber auch zusätzlich den harten (knöchernen) Gaumen betreffen. In der Regel wird eine Gaumenspalte durch eine Operation behoben. Es kommen auch Kombinationen mit anderen Spaltbildungen im Gesicht vor, z.B. Kieferspalte, Lippenspalte (etwa Lippen-Kiefer-Gaumenspalte).
Synonyme: Gaumenspalte, Uranoschisis
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen