Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Noroviren

hochinfektiöse Krankheitserreger, die heftiges Erbrechen und Durchfälle hervorrufen  

Noroviren sind hochinfektiöse Krankheitserreger, die durch infektiösen Stuhl oder verunreinigte Lebensmittel, aber auch durch Tröpfchen in der Luft übertragen werden können. Sie sind die häufigste Ursache für akute Magen-Darm-Entzündungen. Die Inkubationszeit beträgt nur wenige Stunden, weshalb die Erkrankung meist epidemieartig auftritt. Symptome sind heftiges Erbrechen, Bauchschmerzen und Durchfälle sowie ein grippeähnliches Krankheitsgefühl. Die Therapie erfolgt symptomatisch durch Flüssigkeits- und Elektrolytersatz. Die Erkrankung verläuft mit zwölf bis 60 Stunden relativ kurz. Erkrankte sollten den Kontakt zu gesunden Personen meiden und durch regelmäßiges Waschen beziehungsweise Desinfektion der Hände das Risiko einer Übertragung verringern.  
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen