Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Neuralrohrdefekt

Fehlbildung des Säuglings

Fehlender bzw. unzureichender Schluss des Neuralrohrs beim Säugling (umgangssprachlich „offenes Rückenmark“). Es handelt sich um die häufigste Fehlbildung des zentralen Nervensystems, die mit einem Mangel an Folsäure in der Frühschwangerschaft in Verbindung gebracht wird. Häufig ist diese Fehlbildung mit einer Behinderung verbunden.

Artikel zu diesem Thema

Gesund leben

Folsäure (Folat)

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen