Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Neuronenspezifische Enolase (NSE)

spezielles Stoffwechselenzym

In der Medizin wird die Messung der NSE im Blut als sogenannter Tumormarker vor allem für bösartige Tumore des neuroendokrinen Systems („neuroendokrine Karzinome“) eingesetzt.
Eine ausführliche Erklärung des Begriffs finden Sie in der Labormedizin.
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen