Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Keim

befruchtete Eizelle  

Das Verschmelzen von Spermium und Eizelle geschieht normalerweise nach dem Geschlechtsverkehr im Eileiter der Frau. Die so befruchtete Eizelle wird dann Zygote (Keim) genannt. Bei der Befruchtung vereinigen sich die Erbinformationen des Vaters und der Mutter miteinander.  
Synonyme: Zygote
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen