Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Kürettage der Gebärmutter

Gebärmutter-„Ausschabung“

Bei einer Kürettage (Abrasio uteri) wird Gewebe aus der Gebärmutter mittels operativen Instrumentarien abgesaugt oder ausgeschabt. Dieser Eingriff wird u.a. zu diagnostischen Zwecken, zur Blutstillung, im Rahmen eines Aborts oder einer unvollständigen Plazentalösung nach einer Geburt durchgeführt.

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen