Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Kohlenhydratmetabolismus

Um-, Auf- und Abbauvorgänge von Kohlenhydraten

Die Kohlenhydrate der Nahrung haben unterschiedliche Kettenlängen. Um die in den Kohlenhydraten enthaltene Energie verfügbar bzw. speicherfähig zu machen, muss der Körper die Kohlenhydrate während der Verdauung in Einzelzucker aufspalten. An der Verdauung der Kohlenhydrate sind unterschiedliche Enzyme beteiligt. Einzelzucker wird in Form von Glukose in die Blutbahn aufgenommen und versorgt die Körperzellen mit Energie. Der Blutzuckerspiegel unterliegt der Kontrolle der Bauchspeicheldrüsen-Hormone Insulin und Glukagon.

Störungen im Kohlenhydratstoffwechsel (Kohlenhydratmetabolismus) führen zum Krankheitsbild des Diabetes mellitus.
Synonyme: Kohlenhydratstoffwechsel
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen