Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Knie-Endoprothese

Künstliches Kniegelenk

Eine Knieprothese ist ein künstliches Kniegelenk, das mittels Operation eingesetzt wird. Meist ist der fortgeschrittene Verschleiß des Kniegelenks (Genarthose) der Grund für diesen Eingriff. Das Gelenk kann komplett oder teilweise ersetzt werden. Bei dieser Knieoperation können – wie bei anderen operativen Eingriffen – Komplikationen auftreten. Hierzu informiert Ihre Ärztin/Ihr Arzt.

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen