Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Klippel-Trénaunay-Weber-Syndrom

seltene Erkrankung

Bei dieser genetisch bedingten seltenen Erkrankung treten Angiome (Blutschwämme) der Haut, Krampfadern sowie Hypertrophie von Weichteilen oder Knochen auf. Es kann auch zu Gefäßfisteln sowie Fehlbildungen der Lymphgefäße kommen. Vor allem unterhalb des Knies sowie am seitlichen Oberschenkelbereich kommt es zu den genannten Veränderungen. Meistens ist eine Körperregion betroffen, es können jedoch auch mehrere Stellen oder der ganze Körper von der Erkrankung betroffen sein. Vielen Patientinnen/Patienten bereitet das Beschwerdebild Schmerzen. Zu den Therapiemöglichkeiten zählen unter anderem:

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen