Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Juveniles Nasenrachenfibrom

gutartiger Tumor des Nasen-Rachen-Raums

Das juvenile Nasenrachenfibrom ist ein gutartiger gefäßreicher Tumor(Angiofibrom) des Nasenrachenraums. Der Tumor wächst verdrängend in die Nase, in die Nasennebenhöhlen und in die Schädelbasis. Das Wachstum des Tumors beginnt typischerweise bei Jugendlichen ab dem zehnten bis zwölften Lebensjahr. Das Gewächs kann sich nach der Pubertät in manchen Fällen spontan zurückbilden. Die Betroffenen leiden unter einer behinderten Nasenatmung mit Schnupfen, immer wieder auftretendem Nasenbluten, Kopfschmerzen, Ohrsymptomen sowie einer näselnden Sprache. Da in den meisten Fällen aufgrund der Blutung und der verlegten Nase eine spontane Rückbildung nicht abgewartet werden kann, erfolgt eine operative Entfernung des Tumors.
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen