Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Impetigo contagiosa

ansteckende, bakterielle Hautinfektion mit Blasenbildung

Die Impetigo contagiosa ist eine sehr ansteckende Hautinfektion. Sie wird durch Bakterien verursacht und betrifft vor allem Kinder. Die Impetigo contagiosa wird durch Schmierinfektion übertragen. Die Infektion beginnt in den häufigsten Fällen im Mund-Nasen-Bereich sowie an den Händen, kann sich aber auch auf den ganzen Körper ausdehnen. Es entstehen Rötungen auf der Haut und flüssigkeits- oder eitergefüllte Bläschen. Diese platzen schnell, und es bilden sich honiggelbe Krusten. In der Flüssigkeit/im Eiter sind die Krankheitserreger, die beim Platzen oder Aufkratzen der Bläschchen frei werden und ansteckend sind. Die Hauterkrankung kann mit Antibiotika oder lokalen Antiseptika behandelt werden.
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen