Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Immuntoleranz

keine beziehungsweise stark reduzierte Immunreaktion 

Unter Immuntoleranz ist eine ausbleibende bzw. stark verminderte Reaktion des Immunsystems (Immunantwort) gegenüber einem körpereigenen oder -fremden Antigen zu verstehen. Dies ist eine spezifische Möglichkeit des intakten Immunsystems eine Immunantwort zu beeinflussen. Von der Immuntoleranz ist die medikamentös herbeigeführte, allgemeine Immunsuppression (z.B. bei Transplantat-Empfängern) abzugrenzen. Die Immuntoleranz dürfte eine wichtige Rolle bei der Auslösung von Autoimmunkrankheiten und Krebs spielen.

Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen