Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Granulationsgewebe

Wundheilungsgewebe

Granulationsgewebe wird im Rahmen einer sogenannten sekundären Wundheilung oder infolge einer chronischen Entzündung aus Gefäßbindegewebe gebildet. Es schützt z.B. vor dem Eindringen von Keimen und füllt Gewebedefekte auf. 

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen