Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Endometritis

Entzündung der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium)

Als Endometritis bezeichnet man eine Entzündung der Gebärmutterschleimhaut. Diese entsteht in den häufigsten Fällen durch den Aufstieg von Krankheitserregern (Bakterien) aus der Scheide (Vagina) in die Gebärmutter. Zu den Beschwerden zählen Menstruationsstörungen, aber auch Unterleibsschmerzen, Fieber und allgemeine Schwäche. Als Therapie werden meist Antibiotika, Bettruhe und gegebenenfalls Schmerzmittel verordnet.
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen