Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Effloreszenz

Beschreibung einer krankhaften Hautveränderung

Um krankhafte Hautveränderungen (Effloreszenzen) genormt zu beschreiben, werden diese je nach Erscheinungsbild mit spezifischen Begriffen bezeichnet. Dies erleichtert die Diagnose sowie Therapiekontrollen von Hauterkrankungen. Die betreffenden medizinischen Begriffe leiten sich aus dem Lateinischen ab.

Primäre Ef­floreszenzen bezeichnen die unmittelbare Hautreaktion in Folge einer Erkrankung. Hierzu zählen vor allem:

Sekundäre Ef­floreszenzen entstehen auf bereits krankhaft veränderter bzw. verletzter Haut, meist aus primären Effloreszenzen. Zu diesen zählen:

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen