Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Evozierte auditorische Hirnstammpotenziale (BERA)

EEG-Veränderungen durch willkürliche Schallereignisse

Evozierte Potenziale sind Veränderungen im Elektroenzephalogramm (EEG), welche durch eine Reizung eines Sinnesorgans oder peripheren Nervs ausgelöst werden. Evozierte auditorische Hirnstammpotenziale bezeichnen Veränderungen im Elektroenzephalogramm (EEG) die durch ein Schallereignis hervorgerufen werden. Sie dienen der Diagnostik neurologischer Störungen.

Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen