Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Elektrolythaushalt

Gesamtheit des Stoffwechsels der Elektrolyte im Organismus

Der Elektrolythaushalt umfasst die gesamte Regulierung von Aufnahme, Ausscheidung, Bestand und Verteilung der Elektrolyte im menschlichen Körper. Der Elektrolythaushalt ist eng mit dem Wasserhaushalt verknüpft und besitzt eine zentrale Bedeutung für die Flüssigkeitsverteilung im Organismus. Er wird vor allem über die Niere und den Darm reguliert. Störungen treten unter anderem bei Elektrolytverlusten (beispielsweise durch Durchfall oder Erbrechen) auf. Die Elektrolyte sind geladene Teilchen, die in bestimmten Konzentrationen vorhanden sein müssen, damit der Körper richtig funktioniert. Starke Schwankungen der Elektrolytkonzentrationen können unter Umständen sogar lebensgefährlich sein.  

Artikel zu diesem Thema

Laborwert

Vasopressin (ADH)

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen