Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Entwässerungmittel

 
entwässernde Medikamente

Durch die Einnahme von Diuretika („Entwässerungsmittel") kommt es zu einer erhöhten Ausscheidung von Wasser und Natrium über die Nieren. Diuretika werden zum Beispiel bei Ödemen (Wasseransammlungen im Körper), Herzschwäche oder Bluthochdruck eingesetzt. 
Synonyme: Diuretika
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen