Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Erkältung


infektiöse Erkrankung der oberen und unteren Atemwege

Ein Atemwegsinfekt (Atemwegsinfektion, Erkältung, grippaler Infekt) wird meist durch Viren (seltener durch Bakterien) ausgelöst und kann sowohl die oberen (Hals-, Nasen-, Rachenraum) als auch die unteren Atemwege (Luftröhre, Bronchien, Lunge) betreffen. Beschwerden wie Husten, Atemnot, Schnupfen, Schleim, Halsschmerzen oder Fieber treten häufig auf. Eine normale Erkältung klingt oft nach einiger Zeit von selbst ab. Komplikationen (beispielsweise Lungenentzündung) können sich insbesondere durch bakterielle Zusatzinfektionen ergeben und müssen dann mit Antibiotika behandelt werden.  
Synonyme: Atemwegsinfekt, Atemwegsinfektion, grippaler Infekt
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen