Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Dyspnoe

erschwerte Atmung

Unter Dyspnoe versteht man eine subjektiv empfundene, unangenehme und erschwerte Atemtätigkeit, z.B. bei Anstrengung oder Kurzatmigkeit. Die Betroffenen haben das Gefühl, nicht genug Luft zu bekommen. Sie atmen schneller und tiefer, die Atemzüge können ungleichmäßig sein, die Atemhilfsmuskulatur (Aufstützen der Arme nach vorne) wird eingesetzt. Dyspnoe kann verschiedene Ursachen haben, z.B. Erkrankungen des Herzens oder des Atmungstraktes.

Artikel zu diesem Thema

Krankheiten

Pleuraerguss

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen