Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Dammschnitt

während der Geburt unterhalb der Scheide gesetzter Schnitt, der den Geburtskanal erweitert und die Geburt erleichtert

Eine Episiotomie (Dammschnitt) wird in manchen Fällen während der Geburt durchgeführt, um einen Einriss des Weichteilgewebes zwischen Scheide und After (Damm) zu vermeiden oder um eine schwierige Geburt zu erleichtern. Dabei wird gezielt unterhalb der Scheide mit einer speziellen Schere ein Schnitt gesetzt und der Geburtskanal erweitert.  
Synonyme: Episiotomie

Artikel zu diesem Thema

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen