Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Desoxyribonukleinsäure


DNA/DNS ‪kommt in allen Zellen vor und enthält die Erbinformation
 

DNA (englische Abkürzung für deoxyribonucleic acid) – auch DNS (Desoxyribonukleinsäure) genannt – ist ein Eiweißmolekül, das in den Zellen aller Lebewesen vorkommt und deren Erbinformationen enthält. Bei der Zellteilung kommt es zur Verdopplung der DNA, sodass die Erbinformation auf die neu entstandenen Zellen weitergegeben (vererbt) wird. Die DNA kann durch verschiedene Einflüsse wie Strahlung, Hitze oder Giftstoffe verändert oder zerstört werden. Diesen Vorgang bezeichnet man als Mutation. Dabei wird die genetische Information der Zelle geändert und sie kann etwa bösartig zur Krebszelle entarten.
Synonyme: DNA

Artikel zu diesem Thema

Laborwert

HBV s-AG (HBSAG)

Krankheiten

Krebs: Entstehung

Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen