Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Differenzialblutbild


Blutbild mit Auszählung der verschiedenen Formen von weißen Blutkörperchen  

Ein Differenzialblutbild ist eine labordiagnostische Routineuntersuchung, die meistens beim Erstellen eines Blutbildes durchgeführt wird. Dabei wird eine qualitative und quantitative Differenzierung von weißen Blutkörperchen im normalen Blut vorgenommen. Bei speziellen Fragestellungen kann zusätzlich die Form der Blutplättchen und der roten Blutkörperchen beurteilt werden. Ein Differenzialblutbild wird heute meistens maschinell und mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Diagnose von Blutkrankheiten, aber auch bei der Beurteilung von Infektionen und Entzündungen. 

Eine ausführliche Erklärung des Begriffs finden Sie in der Labormedizin.

Artikel zu diesem Thema

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen