Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Curettage


Ausschabung der Gebärmutter  

Unter einer Curettage (Kürettage, Ausschabung) versteht man die Ausschabung der Gebärmutterschleimhaut mit einem speziellen Instrument (Kürette). Bei diesem Eingriff erfolgt der Zugang über die Scheide. Eine Curettage kann sowohl zu diagnostischen als auch zu therapeutischen Zwecken durchgeführt werden, wie zum Beispiel bei verstärkter Regelblutung um die Ursache zu finden und die Blutung zu stoppen. Außerdem wird eine Curettage nach Fehlgeburten zur Entfernung von Geweberesten aus der Gebärmutter oder bei Schwangerschaftsabbrüchen durchgeführt.
Synonyme: Ausschabung, Kürretage
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen