Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Cholesterinspiegel


Gesamtmenge an Cholesterin im Blut   

Der Cholesterinspiegel gibt die gesamte Menge an Cholesterin im Blut an. Es wird zwischen dem LDL („schlechtes Cholesterin“) und dem HDL („gutes Cholesterin“) unterschieden. Das LDL transportiert Cholesterin von der Leber in den Körper und kann sich dabei in den Gefäßen absetzen. Dies führt langfristig bei erhöhten Werten zu einer Gefäßverkalkung (Arteriosklerose). Das HDL kann abgelagertes Cholesterin aus den Gefäßen und peripheren Zellen wieder zur Leber transportieren. Es kann so gegen Arteriosklerose schützen. Ein niedriger LDL-Wert und ein höherer HDL-Wert reduzieren das Risiko, an einer Gefäßverkalkung zu erkranken.
 

Artikel zu diesem Thema

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse