Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Blasensprung


Öffnung bzw. Riss der Fruchtblase mit Abgang von Fruchtwasser 

Die Fruchtblase umgibt während der Schwangerschaft das Kind und ist mit Fruchtwasser gefüllt. Ein Blasensprung (Amnionruptur) geschieht in den meisten Fällen spontan zu Beginn der Geburt. Er kann aber auch durch die Ärztin/den Arzt oder die Hebamme künstlich herbeigeführt werden, um die Geburt zu erleichtern bzw. zu beschleunigen. Dabei bekommt die Fruchtblase einen Riss (Öffnung), und das Fruchtwasser fließt ab. Bei vorzeitigen Blasensprüngen hängt das weitere Vorgehen von der Schwangerschaftswoche ab (beispielsweise , Früh- oder Fehlgeburt).
Synonyme: Amnionruptur
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen