Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Anisokorie

unterschiedliche Größe der Pupillen

Als Anisokorie wird ein Unterschied in der Weite der beiden Pupillen verstanden. Einen Seitenunterschied von bis zu einem Millimeter kann es aber auch bei Gesunden geben. Ursache für einen größeren Seitenunterschied der Pupillenweite können unter anderem Augenerkrankungen (z.B. Lähmung der Muskeln in der Regenbogenhaut bzw. einseitige Lähmungen im Gehirn), erhöhter Hirndruck oder auch Hirnverletzungen, Schlaganfälle oder Tumore sein. Die Beurteilung der Pupillen ist daher ein wichtiges diagnostisches Mittel in der Notfallmedizin.
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen