Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

APECED-Syndrom (Autoimmun-Poly-Endokrinopathie-Candidiasis-Ektodermale Dystrophie)

seltene genetische Erkrankung

Das APECED Syndrom bezeichnet eine sehr seltene genetische Erkrankung. Die Patientinnen/Patienten mit APECED leiden unter verschiedenen Störungen des Hormonsystems, einer systemischen Pilzinfektion und ektodermaler Dystrophie (Fehlentwicklung der Strukturen, die dem embryonalen Ektoderm – eines von drei sogenannten Keimblättern entstammen z.B. Haut, Hautanhangsgebilde, Nerven). Nähere Informationen finden Sie auf Orphanet.

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen