Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Allergenkarenz


bewusste Meidung von Stoffen, die bei einer Person eine Allergie auslösen.  

Unter Allergenkarenz versteht man alle Maßnahmen und Verhaltensweisen, um den Kontakt mit allergieauslösenden Stoffen oder Substanzen zu vermeiden. In Abhängigkeit von der vorliegenden Allergie und dem auslösenden Allergen kommen unterschiedliche Strategien in Frage. Meistens steht der Verzicht oder das Fernbleiben von dem betreffenden Allergen im Vordergrund. Beispielsweise sollte bei Katzenhaar-Allergie der Kontakt mit Katzen vermieden werden oder bei Erdnussallergie kein erdnusshaltiges Nahrungsmittel gegessen werden.  
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen