Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Aldosteron

Wichtiges, in der Nebennierenrinde gebildetes Hormon

Aldosteron ist ein wichtiges, in der Nebennierenrinde gebildetes Hormon, das zu der Gruppe der Steroidhormone gehört. Es spielt eine zentrale Rolle bei der Regulierung des Wasser- und Elektrolythaushalts im Organismus. Es wird unter anderem bei Blutdruckabfall, einer Verminderung der zirkulierenden Blutmenge oder einem Natriummangel vermehrt ausgeschüttet. Dies bewirkt insbesondere eine gesteigerte Zurückhaltung von Wasser im Körper sowie einen Blutdruckanstieg. Der Blutwert von Aldosteron kann zum Beispiel erhöht sein bei Stress, nach Operationen, in der Schwangerschaft oder bei aldosteronproduzierenden Tumoren der Nebennierenrinde.  

Artikel zu diesem Thema

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen