Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Aktinomykose

Infektion mit Aktinomyzeten

Die Aktinomykose bezeichnet eine Infektion mit Bakterien aus der Familie der Aktinomyzeten. Typisch ist hierbei das Auftreten von Abszessen und Fisteln. Am häufigsten kommt es zu einer Infektion im Mund-, Halsbereich. Seltener findet man die Infektion in anderen Bereichen wie beispielsweise dem Gehirn, der Haut sowie dem Genitaltrakt. Die Behandlung erfolgt in der Regel mit Antibiotika und bei Bedarf mittels eines chirurgischen Eingriffes.

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen