Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Affektive Störung

krankhafte Veränderung in Stimmung und Antrieb  

Eine affektive Störung ist eine psychische Erkrankung. Dabei kommt es normalerweise zu Phasen mit Veränderungen in der Stimmung und im Antrieb. Diese können sich in einer mehr oder weniger gedrückten Stimmung ( beziehungsweise Dysthymie) oder in einer leicht oder stark gehobenen Stimmung (Hypomanie beziehungsweise Manie) äußern. Kommt es zu Schwankungen zwischen depressiver und manischer Stimmung, spricht man von einer bipolaren Störung. Die Phasen einer affektiven Störung können akut, episodenhaft oder chronisch verlaufen. Affektive Störungen können medikamentös und/oder psychotherapeutisch behandelt werden.   

Artikel zu diesem Thema

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen