Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Adenotomie

Operative Entfernung der Rachenmandeln

Vergrößerte Rachenmandeln können zu Beschwerden mit der Nasenatmung sowie Schnarchen führen. Auch Ergüsse im Ohr können sich bilden. Bei einer Adenotomie werden die Rachenmandeln mittels spezieller chirurgischer Instrumente über den Mund operiert. Bei einer Adenotomie können – wie bei anderen operativen Eingriffen – Komplikationen auftreten. Hierzu informiert Ihre Ärztin/Ihr Arzt.

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen