Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Ablatio

Ablösung bzw. Entfernung von Körpergewebe 

Als Ablatio bezeichnet man in der Medizin eine Ablösung oder Entfernung von Körpergewebe oder eines Körperteiles. (In der Chirurgie ist eine Ablatio eine Entfernung bzw. Amputation.) Beispielsweise werden bei einer Ablatio mammae eine oder beide Brüste vom Arzt entfernt, und bei einer Ablatio retinae kommt es zur Ablösung der Netzhaut im Auge.
Eine weitere krankhafte Ablösung im Körper ist die vorzeitige Plazentaablösung (Ablatio placentae). Dabei löst sich der Mutterkuchen teilweise oder vollständig von der Gebärmutter, wodurch die Versorgung des Ungeborenen – je nach Ausmaß der Ablösung – weniger oder stark eingeschränkt ist.  
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen